Elektro Kamine & Ethanolkamine

Elektrokamin mattys von elegance living zum schnäppchenpreis bei pharao24 in weiß mit umrandung

Elektrokamin MATTYS – nur 699,99€

Elektrokamin und Ethanol Kamin sorgen für angenehmes Ambiente

Das erste, was dir zum Stichwort Elektrokamin einfällt, ist vermutlich „Gemütlichkeit“. Mit einem knisternden, prasselnden Kaminfeuer verbinden die meisten Menschen Wärme, gemütliche Tage in Wohnzimmer, und das vor allem zur kalten Jahreszeit. Wenn es draußen stürmt, schneit oder regnet, strahlt der Kamin Wärme und Helligkeit aus, die der Seele schmeicheln. Das ist beim Elektrokamin und beim Ethanol Kamin nicht anders. Allerdings gibt es ganz unterschiedliche Arten von Kaminen, die alle verschiedenes leisten.

Die Preisklasse der Elektro & Ethanolkamine fällt auf

Einen einfachen elektrischen Kamin gibt es schon für nur wenige hundert Euro in diversen Online Shops. Auch bei Cherry Möbel haben wir schon mehrfach Kamine zum Schnäppchenpreis für Euch gesucht. Diverse Versandhäuser und auch Baumärkte führen häufig ebenfalls ein entsprechendes Sortiment. Die Kamine haben bis zu 2000 Watt, zeigen ein mehr oder weniger realistisches Kaminfeuer hinter Glas, und erfüllen natürlich Ihren eigentlichen Grundnutzen – sie erzeugen Wärme. Einstellbar in zwei Heizstufen (bei den meisten Modellen), ausgestattet mit Überhitzungsschutz, ist so ein elektrischer Kamin zum nachträglichen Einbau in die Wohnung wunderbar geeignet. Schaust Du dagegen im Fachhandel, wird der Elektrokamin ungleich teurer. Die Preise variieren im unteren und mittleren vierstelligen Bereich, und der Kamin kann viel mehr als nur ein bisschen Wärme. Ein elektrischer Kamin kann per umweltfreundlichem Wasserdampf Rauch imitieren (und gleichzeitig die ohnehin oft trockene Luft im Raum anfeuchten), kann als Heizradiator genutzt werden oder mit einem Heizlüfter kombiniert sein. Die kostenintensiveren Modelle kommen im klassischen Marmordesign daher, sind futuristisch gestaltet oder mit einer edlen Metallfront ausgestattet. Sie können, wie normale Heizkörper, in fünf Stufen eingestellt werden.

Den Kamin hängend oder stehend?

Eigentlich denkst du bei „Kamin“ an die Feuerstelle im gemauerten Kaminbereich, mit einer Sitzbank daneben, einem Fell zum Lümmeln davor und einem Gitter, das vor Funkenflug schützen soll? Das muss nicht sein. Natürlich ist das die üblichere Form des Kamins. Der Kamin kann aber auch hängend eingebaut werden. Das gilt insbesondere für Elektrokamine, die keinen Abzug benötigen und mit einer Steckdose als Anschluss auskommen. An hohen Standorten werden Boden und niedrigere Raumbereiche von den Heizradiatoren zwar nicht erreicht, aber da die Heizwirkung eines Elektrokamins ohnehin nur bei 1 bis 2 kWh liegt, ist das vielleicht auch gar nicht so wichtig. Der eigentliche Vorteil liegt aber darin, dass Haustiere und Kinder vom heißen Kamin ferngehalten werden und sich nicht verbrennen können. Ob so ein hängender Elektrokamin in der Mietwohnung nachträglich eingebaut werden kann, muss natürlich im Einzelfall und gemeinsam mit dem Vermieter entschieden werden. Der hängende Elektrokamin lässt natürlich sehr viel mehr Möglichkeiten der Gestaltung in der Wohnung offen.

elektrokamin-locarno-von-el-fuego-zum-schnaeppchenpreis-in-steinoptik

16% sparen – Elektrokamin LOCARNO von EL FUEGO

Ein Ethanol Kamin braucht Aufmerksamkeit

Während der Elektrokamin ganz bequem vom Sofa aus per Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden kann, auch mal alleine im Raum bleiben darf und im Sommer ohne Heizfunktion einfach nur die Bilder vom gemütlichen Kaminfeuer liefert, benötigt der Ethanol Kamin schon etwas mehr Aufmerksamkeit. Immerhin handelt es sich hier um ein echtes Feuer, das allein aus Brandschutzgründen nicht aus den Augen gelassen werden darf. Aber auch beim Ethanol Kamin wird kein Abzug benötigt, denn beim Verbrennen von Ethanol entstehen keine schädlichen Rückstände. Allerdings solltest du beim Kauf darauf achten, dass der Ethanol Kamin entsprechend vom TÜV geprüft wurde und wirklich sicher ist. Denn Ethanol ist gefährlich, der Alkohol ist extrem brennbar und flüchtig. Bei der Verbrennung bleiben Wasserdampf und Kohlendioxid zurück, diese Stoffe sind in der Raumluft ohnehin enthalten.

Was ist dekorativer, wirkt echter oder gemütlicher?

Das dürfte letztendlich Geschmacksache sein. Während der Elektrokamin wirklich sauber Hitze verströmt und dazu noch sicher ist, erzeugt der Ethanol Kamin eine perfekte Illusion. Oft sind Holzscheitimitate aus Keramik in den Kamin eingesetzt, so dass sich zusammen mit den züngelnden Flammen des Ethanol Feuers die Illusion eines echten Kaminfeuers ergibt. Der Ethanol Kamin strahlt eine Wärme aus, die dank des echten Feuers wirklich wärmt. Ob der Kamin den ganzen Raum erwärmen kann oder nur lokal eine angenehme Atmosphäre zaubert, hängt von Größe und Leistung ab und ist dementsprechend auch wieder eine Preisfrage. In den meisten Mietwohnung ist so ein Kamin aus Brandschutzgründen eher unerwünscht – hier ist ein elektrischer Kamin eher eine Option. Wenn dich ein elektrischer Kamin interessiert, schau vor dem Kauf genau auf die Verarbeitung. Oft lohnt es, etwas mehr Geld auszugeben: Für bessere Flammenimitationen, eine höhere Heizleistung oder das bessere Design. Es gibt beim Elektrokamin vor allem in der optischen Technik große Unterschiede. Beim Ethanol Kamin ist vor allem interessant, wie das Ethanol verbrannt wird. Manche Kamine kommen mit einer einfachen Brennschale aus, andere haben eine doppelte Brennschale. Auch die Möglichkeit, eine Ethanolpaste zu verbrennen, besteht. Das alles hat Einfluss auf Preis und Sicherheit.

Cherry Möbel Schnäppchen
Möbel Kategorien